Der Ort Vinaros

Castellon de la Plana ist die nördlichste Provinz in der Region Levante.

Die 120 km lange Küste zieht sich vonTarragona bis Valencia am Mittelmeer entlang. Im Landes- innern liegt die Hochebene des Maestrazgo mit dem Berg Penalogosa. Hier findet man eine abwechslungs- reiche Landschaft, die jeden begeistert.


  Vinaros, Benicarlo, Peniscola, Alcoceber, Torreblanca, Oropesa del Mar, Benicassim, Almazora, Nules und Monocofa sind kleinere Orte mit wunder-schönen Sandstränden.

Morella, Onda, Benasal, Eslida, Segorbe, Viver, Vilafames und Sant Mateu spiegeln das Landesinnere wieder.

 

Die Provinzhauptstadt Castellon ist eine ruhige, moderne Stadt am Mittelmeer.

In der gleichnamigen Provinz liegen ausgezeichnete Touristenzentren, die ebenso wie die herrliche "Orangenküstenblüte" (Costa del Azahar) unvergeßliche Eindrücke hinterlassen.

Die nächsten Flughäfen sind Barcelona im Norden (ca. 200 km Autobahn) und Valencia im  Süden  (ca.140 km Autobahn).   Peniscola / Benicarlo und  Vinaros  sind Intercity- Stationen. Die relativ große Entfernung zu den Flughäfen hat das Gebiet bis heute vom Massentourismus aus Deutschland verschont.

Vinaros verfügt über das modernste Krankenhaus in der Region Castellon. Die Ambulanz kann vom jedem mit Hilfe der Krankenkassen-Chipkarte genutzt werden, ohne in Vorlage treten zu müssen. Die Ambulanz kann für alle Krankheiten, die in Deutschland der Hausarzt oder Facharzt behandelt, aufgesucht werden.

   

Die Gastronomie

Die Küsten-Gastronomie basiert dank Fischfangs auf Meeresfrüchten.


Besonders zu erwähnen sind dabei: Seegarnelen,Meeresdateln, Granatkrebse, Seezungen, Goldma- krelen, Tintenfische und die Langostinos von Vinaros. Trotzdem sollte man nicht das berühmte Gericht der Gegend vergessen: Die Paella, gleich ob mit Fleisch oder Meeres- früchten angerichtet.

Im Landesinnern finden Sie die typischen Gerichte der Gegend: Hammelkeule, Rebhuhn, gekochter Schinken, Ziegenkäse und nicht zu vergessen die "Caldereta" ein typisches Hirtengericht.

Plan

  Das Klima & die Lebenshaltungs-Kosten

Das Klima in Ostspanien zeichnet sich durch milde Winter (Silvester ca. 20°C) und warme Sommer aus.


Zentralheizungen sind wegen der milden Winter bei den Einheimischen nicht üblich. In den Ferienwohnungen werden sie jedoch vermehrt eingebaut, da die Überwinterer den Komfort einer zentralen  Öl- oder Gasheizung dem mobilen Butanofen vorziehen.  Der Karneval, der jährlich  im   Februar/März  stattfindet,  ist in ganz  Spanien  bekannt und ist  fast mit  Rio de Janeiro zu vergleichen.  Desweiteren  verfügt  Vinaros  über  eine Stierkampfarena, die direkt am Meer liegt. (einzigartig für Spanien)

Die Lebenshaltungskosten im Vergleich zu Deutschland betragen ca. 70% bis 75%. In Vinaros befinden sich mehrere große Einkaufszentren, in denen Sie alles finden, was Sie auch in Deutschland gewohnt sind und natürlich zusätzlich alle spanischen Leckerbissen. 

 

Design & Layout (C) 2003-2012 by Homepage-Planet
Best View: IE5.5, 1024x768 Pix, middle fontsize
info@vinaros.de